background
Uhr ·

Weddingstedter Auswärtsmisere hält an

Mit zunehmender Spielzeit kehrte Resignation beim TSV Weddingstedt ein.

Schlappe in Westerrönfeld

Hohe Auswärtsniederlagen sind keine Seltenheit beim Oberligisten TSV Weddingstedt. Zum November-Anfang kam eine hinzu.  Bei der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg unterlagen ratlose Dithmarscher mit 23:37 (10:19). Im nächsten Spiel gegen Aufsteiger TV Fischbek steht Weddingstedt, das eine in allen Belangen schwache Leistung zeigte, somit gehörig unter Druck.

HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg: Klapdor, Meurer - Barkmann, Bunse (4), Pieper (9/4), Jüschke (1), Hamann, Petriesas (2), Köpke (2), Dau (8), Stiller (2), Ranft (8), Bünger (1).

TSV Weddingstedt: Hinrichs, Hilberink - Schacht, Hauenstein (2), Giesecke (4), Fisahn (2), Klein (1), Schulz, Luka Schmidtke (6/3), Nicolaisen (4), Rathjens (1), Boldt (3), Pohlmann, Hölk.

Schiedsrichter: Knibbe/Blöß (Hamburg).

Zuschauer: 212.

Zeitstrafen: HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 7 - TSV Weddingstedt 5.

Tabelle: http://www.sportplatz.sh/tabellen/handball/herren-senioren/oberliga.html

Mehr mit Stimmen in der gedruckten Montag-Zeitung vom 4. November.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.