background
Uhr ·

Weihnachtsgeld beim Westküstenturnier

Fans des FC Reher/Puls machen sich beim Westküstenturnier gern bemerkbar. Foto: Jensen

Eröffnungsspiel Heide gegen Wilster

Der TSV Lägerdorf ist Titelverteidiger beim Hallenturnier um den Westküstenpokal, das wiederum kurz vor Weihnachten in der Itzehoer Lehmwohldhalle ausgetragen wird. Auch der Heider SV und der BSC Brunsbüttel sind wieder am Start.

Der Regionalligist aus der Kreisstadt bestreitet am 21. Dezember um 14 Uhr das Eröffnungsspiel gegen Alemannia Wilster. Weiterhin gehören der FC Reher/Puls, der TuS Krempe und der VfL Kellinghusen der Gruppe A an.

Gruppe B spielt mit dem Titelverteidiger aus Lägerdorf sowie dem TSV Heiligenstedten, dem VfR Horst, Fortuna Glückstadt und dem BSC Brunsbüttel. Alle Vorrundenspiele dauern zehn Minuten, so dass es kurz vor 18 Uhr ins Halbfinale der jeweiligen beiden Gruppenersten gehen kann.

2000 Euro in Warengutscheinen sind als Prämie ausgeschrieben. Die Hälfte erhält der Gewinner, die weiteren Halbfinalisten abgestuft 500, 300 und 200 Euro.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar