background
Uhr ·

BSC Brunsbüttel mit neuem Chef

Markus Kählau Bandenwerbung wird neu positioniert Foto: Olaf Jensen

Der Amateurschnack zur Wochenmitte

Vorgesehen war die Mitgliederversammlung des BSC Brunsbüttel für das Frühjahr. Sie fiel aus den bekannten Gründen aus. Deshalb übernahm Markus Kählau erst jetzt den Staffelstab vom bisherigen Vorsitzenden Bernd Rehder, der sein Ausscheiden länger angekündigt hatte.

Zuletzt waren die Brunsbütteler, wie die anhängende Galerie zeigt, maßgeblich damit beschäftigt, ihr Stadiongelände von immerhin 48000 Quadratmetern an die neue Situation anzupassen und den Zuschauern entsprechende Hinweise zu geben und Flächen zuzuweisen. 

Am Mittwoch wird erstmals gespielt, wenn die C-Junioren des BSC den ETSV Fortuna Glückstadt zum Pokalspiel erwarten. Die zweite Männermannschaft freut sich auf ihr Spiel am Sonnabend gegen Blau-Weiß Averlak, die Landesliga-Vertretung des BSC tritt am Sonntag gegen den SC Concordia Hamburg an, der vor wenigen Tagen beim Heider SV II 3:0 gewann.

Der Amateurschnack lebt zum Saisonstart wieder auf. Eine ganze Seite findet sich in der gedruckten Mittwochausgabe vom 2. September.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar