background
Uhr ·

Dem Wetter getrotzt

Neben den vielen Prüfungen unter freiem Himmel bot das Westküstenturnier auch Dressur unter dem Hallendach. Foto: Jensen 

Das Wetter ließ, wie schon im vergangenen Jahr, die Muskeln spielen. Mit zunehmender Dauer aber wurden die Bedingungen beim Marner Westküstenturnier immer besser. Gerade am abschließenden Sonntag kamen viele Zuschauer auf die Anlage und sahen den Sieg von Springreiter Philip Loven und Clondyke beim Großen Preis.

Das Copyright der vielen Eindrücke liegt bei Olaf Jensen.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar