background
Uhr ·

Der erste Schritt zur 2. Liga

Leonie Thomssen, Kapitänin des MTV Heide, versetzt die Allensbacherinnen Laura Epple und Franziska Höpp.  Foto: Jensen

MTV Heide schlägt Allensbach

Das konnte sich sehen lassen: Die Handballerinnen des MTV Heide gewannen das erste von vier Aufstiegsrundenspielen zur 2. Bundesliga. Sie schlugen den SV Allensbach mit 30:25 (17:11). Besonders bemerkenswert war die erste Spielhälfte. Nachwirkungen einer mehrmonatigen Pause ließen die Dithmarscherinnen nicht erkennen. Sie waren sofort im Spiel.

Am nächsten Sonnabend (17 Uhr) folgt das zweite Heimspiel gegen den Frankfurter HC. Anschließend geht es zum ESV Regensburg und nach der Pfingstpause zum TV Aldekerk. 

MTV Heide: Zietz, Tapkenhinrichs  - Fahl, Bruhn (6/2), Berwald, Olf, Lea Thomsen, Mader (1), Loitz, Kretschmann (8), Pfleiderer (1), Loczenski, Steffek (6), Dana Thomsen (2), Leonie Thomssen (6/3), Anna Thomssen.

SV Allensbach: Arno, Kuntz, Leenen - Heieck, Mitreiter, Greinert (11/6), Walz, Bok, Gisa (1), Höppe (2), von Kampen (5), Epple (3), Rinkeviciute (1), Müller, Ilciukaite (2).

Schiedsrichter: Bolus/Foitzik (Stockelsdorf/Lübeck).

Zeitstrafen: MTV Heide 4 - SV Allensbach 4.

Rote Karte: Gisa (55., nach 3 x 2 Minuten).



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Glückwunsch. Das war doch ein guter Anfang. Nach langer Pause schwieriger Start. Aber wenn es so weitergeht schafft ihr die anderen auch.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar