background
Uhr ·

Eagles-Cracks dekoriert

Aktivposten: Pat Elzie und Chris Hooper. Foto: Jensen

19,1 Punkte im Schnitt, dazu 10,5 Rebounds und fast vier Assists: Für die Basketball-Plattform Eurobasket konnte es nur einen Spieler des Jahres geben. Es ist Chris Hooper, der einen großen Anteil daran hatte, dass die Itzehoe Eagles in der  2. Basketball-Bundesliga Pro B den sportlichen Aufstieg in die ProA geschafft haben. Zudem wurde der Amerikaner als bester Forward sowie als bester Import-Spieler ausgezeichnet. Logisch, dass auch bei der Auswahl der besten Fünf der Liga (1st Team) kein Weg an Hooper vorbeiführte. 

Gewürdigt wurden auch die Leistungen von Center Yasin Kolo: Er wurde für das 3rd Team ausgewählt. Und noch eine Ehrung, die einfach sein musste – die für den Aufstiegstrainer: Patrick Elzie ist für Eurobasket der Coach des Jahres.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar