background
Uhr ·

Eagles gewinnen Test gegen Eimsbüttel

Zufrieden: Eagles-Trainer Pat Elzie. Foto: Jensen

Nach einer Mitteilung des Vereins

Im zweiten Testspiel haben die Itzehoe Eagles den ersten Sieg eingefahren. Beim Eimsbütteler TV, Aufsteiger in die  2. Basketball Bundesliga ProB, gab es ein 89:65 (27:11, 17:17, 24:18, 21:19). 

Vor allem in den ersten zehn Minuten habe das Team sehr ordentlich gespielt, sagte Coach Patrick Elzie. Die Eagles ließen nur elf Punkte des Gegners zu und trafen selbst reichlich, insbesondere durch Marko Boksic und Chris Hooper. „Im zweiten Viertel haben wir ein bisschen nachlässig gespielt“, stellte Elzie fest – aber das sei auch zu erwarten gewesen. 

Die Partie behielten die Eagles dennoch jederzeit im Griff, während der Trainer die Einsatzminuten verteilte. „Es war ein souveränes Spiel gegen einen Gegner in der Liga, das war gut zu sehen“, sagte er. Hooper stand keine 20 Minuten auf dem Feld, erzielte in dieser Zeit aber 14 Punkte und holte acht Rebounds. Zweistellig punkteten auch Boksic (27 Punkte) und Niclas Sperber (16), für sie gab es ein Sonderlob: „Sie haben beide sehr gut gespielt.“ 

Die einzige schlechte Nachricht war die Oberschenkel-Verletzung von Achmadschah Zazai: „Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist“, sagte Elzie. Am Wochenende geht es zu den nächsten Testspielen gegen zwei Teams aus der 1. Regionalliga nach Nordrhein-Westfalen: Am Sonnabend spielen die Eagles in Ibbenbüren, am Sonntag in Herford, wo auch übernachtet wird. Das, so Elzie, lasse sich gut als Aktion für das Teambuilding nutzen.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.