background
Uhr ·

Eagles suchen Weg ins Halbfinale

Haben einiges vor: Trainer Pat Elzie mit seiner Nummer 1, Chris Hooper. Foto: Jensen

Basketballer im Livestream

Es könnte das letzte Saisonspiel sein. Doch die Itzehoe Eagles haben ganz anderes im Sinn: den erstmaligen Einzug in das Playoff-Halbfinale der  2. Basketball-Bundesliga Pro B. Der Gegner heißt Dresden Titans – die Partie beginnt am Sonnabend um 19.30 Uhr im Sportzentrum am Lehmwohld. Der kostenlose Livestream, erreichbar über die Eagles-Webseite www.eagles-basketball.de, startet um 19.10 Uhr. 

Eagles-Coach Patrick Elzie hat Respekt vor den Gästen: „Die waren nicht einfach so auf dem ersten Platz im Süden.“ Viele knappe Partien entschieden die Dresdener für sich und zeigten immer wieder Comeback-Qualitäten, wie zuletzt Schwelm zu spüren bekam: Gut vier Minuten vor dem Ende führten die Baskets in Dresden noch zweistellig, verloren aber mit 66:68. 

Dennoch steht Schwelm bereits sicher im Halbfinale. Für die Titans war es das erste Spiel der zweiten Playoff-Runde nach ihrer Corona-Quarantäne. Gegen die BSW Sixers holten sie am Donnerstagabend mit einem klaren 93:72 den zweiten Sieg, zwei Tage später sind sie bereits in Itzehoe gefordert. Elzie sieht zwei Möglichkeiten: Dresden könne durch die schnelle Folge gut im Rhythmus sein, vielleicht aber auch etwas müde. Sicher ist: „Die sind auch heiß auf ihre Chance.“ 

Stark besetzt sei das Team der Gäste in jedem Fall: In  Lenny Larysz, Sohn des früheren Eagles-Trainers, habe es den besten Aufbauspieler in der Südstaffel, weitere Leistungsträger sind Daniel Kirchner und der 2,13 Meter lange Georg Voigtmann. Dresden spiele schnell und werde auf der anderen Seite versuchen, die Eagles zu bremsen, sagt Elzie. Titans-Coach Fabian Strauß war früher in Wedel: „Er kennt meinen Stil und unsere Spieler.“



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.