background
Uhr ·

Ein Auftakt, keine Punkte

Rund. Aber irgendwie auch nicht: Die Spielvereinigung Holstein West 19 startet trotz guter Leistung ohne Punkte in die Saison. 

Die zweite Garnitur des Heider SV hat in der Fußball-Verbandsliga eine bittere Pille zu verdauen. Holstein West geht es nicht viel besser.

Grün-Weiß Todenbüttel - Spielvereinigung Holstein West 19 3:1 (1:1)

Solche Niederlagen nerven ganz besonders. Obwohl die Spielvereinigung Holstein West 19 bei Grün-Weiß Todenbüttel gerade nach dem zwischenzeitlichen 1:1 stark aufspielte, ging die Partie in der Fußball-Verbandsliga noch mit 1:3 (1:2) verloren. Holstein West war den den Gastgebern spielerisch überlegen, die antworteten mit Härte. Zwei Rote Karten brachte diese Spielweise Grün-Weiß ein. Aber eben auch drei Punkte.

Schiedsrichter: Karasch (Nindorf). 

Tore: 1:0 Breiholz (21.), 1:1 Dethlefs (31.), 2:1 Struve (70.), 3:1 Struve (90.). 

Rote Karten (beide für Todenbüttel): Karstens (81., grobes Foulspiel), Paulsen (87., grobes Foulspiel).

SV Boostedt - SG Padenstedt 1:1 (1:0)

Lange durften sich die Boostedter Fans auf drei Zähler einstellen. In der Schlussphase aber schlug Padenstedt dann doch noch einmal zu. Die Schlussphase war spannend, kam aber ohne weitere Treffer aus.

Schiedsrichter: Marc Neumann; Zuschauer: 80.

Tore: 1:0 Stein (21.), 1:1 Stöckhardt (85.).

Heider SV II - TSV Heiligenstedten 2:3 (0:0)

Ganz bitterer Nachmittag für die zweite Mannschaft des Heider SV. Bis fünf Minuten vor dem Ende führten die Gastgeber. In den verbleibenden Minuten aber trafen die Gäste doppelt und sicherten sich drei Zähler.

Schiedsrichter: Marko Hogrefe.

Tore: 1:0 Kosuck (51.), 1:1 Vett (63.), 2:1 Knoll (69.), 2:2 Paulsen (88.), 2:3 Gottseelig (90.) 

Mehr in der gedruckten Montag-Ausgabe.

Weitere Informationen in der gedruckten Ausgabe. 



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

zum erstenmal die hochgelobten heider seit 1 jahr wieder gesehen. ein kosuck alleine reicht nicht für unter die ersten 5. der mtv wird am saisonende vor heide stehen. abwehrspieler für die schnellen tsv-angreifer zu grün und zu langsam. der einzige schnelle neue abwehrspieler spielte sinnfrei im sturm.

My Image

3 Buden auf eigenem Acker kassieren ist mehr als schwach. 3 Gegentore auch schon in Nordhastedt beim 14:3. Die Zweite vom HSV hatte schon die ganzen letzten Jahre ein Abwehrproblem. Vorne waren sie immer gut. Dachte das hätte man gelöst. Oder verliert Coach Bernd bei der Größe seines Kaders den Überblick wer auf welchen Positionen spielen muss?

My Image

Es war ein starkes Spiel der Gäste, die am Ende verdient gewonnen haben. Die HSV U23 ist bereits am ersten Spieltag an ihre Grenzen gekommen. Die Stürmer der Gäste waren einfach zu schnell für die Abwehr. Zur Halbzeit war eine Führung der Gäste bereits möglich, 2-3 Großchancen wurde allerdings in der ersten Hälfte noch vergeben.

My Image

Da kam alles zusammen. Falsche Aufstellung. Spieler auf falschen Positionen eingesetzt. Hektische Auswechslerei. Denke das geht nicht lange gut.

My Image

Wenn man an den 5 Tagen vor dem Spiel 3 mal trainiert plus 1 Testspiel macht ist es kein Wunder wenn die Spieler gegen Heiligenstedten schwere Beine hatten. Dann dazu noch Spieler falsch aufgestellt und falsch gewechselt. Diese Niederlage hat sich der Coach selber zuzuschreiben.

My Image

Ist ja irre wenn das stimmt mit dem Training. Sind doch keine Profis. Da reicht zweimal Training in der Woche aus. DI und DO. Einen Tag vor einem Spiel trainiert man gar nicht.

My Image

Irre sind doch nur diese unheilbaren Schwerdeppen, die ernsthaft eine ganze Saison durchspielen, wo doch schon alles nach einem Spieltag glasklar ist!

My Image

Bernd Sabaly hat noch immer nicht begriffen, dass er eine Verbandsligamannschaft trainiert. Er fordert zu viel von einer Mannschaft, die in der Entwicklung steckt. ... Mich würden die beschriebenen weitreichenden Befugnisse mal genauer interessieren. Was versteht man draunter?

My Image

Hast du das Spiel gesehen? Ich ja. Du vermutlich nicht. Was hier an sachlicher Kritik geübt wurde trifft zu.

My Image

Ja logo! Eure Teams gehen auch voll durch die Decke, die Bayern eurer jeweiligen Liga. Seid ihr übrigens Dithmarscher Jungs?

My Image

Was seid ihr doch alle Experten! Das einzige was man der U23 vorwerfen kann, ist das sie das Spiel voll in der eigenen Hand hatten und nicht bei einem Stand von 2:1 zu Ende gebracht haben. Das müssen sie noch lernen, alles andere ist völliger blödsinn was einige hier schreiben. Übrigens ich habe das Spiel selbst gesehen. Heiligenstedten hat gewonnen, gut, aber so ein schlechter Fußball in der [...]
Was seid ihr doch alle Experten! Das einzige was man der U23 vorwerfen kann, ist das sie das Spiel voll in der eigenen Hand hatten und nicht bei einem Stand von 2:1 zu Ende gebracht haben. Das müssen sie noch lernen, alles andere ist völliger blödsinn was einige hier schreiben. Übrigens ich habe das Spiel selbst gesehen. Heiligenstedten hat gewonnen, gut, aber so ein schlechter Fußball in der Verbandsliga! Gegen einen Aufsteiger hinten reinstellen und nur lange Bälle. Na dann mal zu

My Image

Da haben wir aber unterschiedliche Spiele gesehen. Der TSV stand tief aber das war nun mal die taktische marschrichtung, den Heidern ist auch nichts anderes eingefallen als diagonal Bälle und Länge Bälle zu spielen. Plus die ganze Verteidigung kein Verbandsliga Niveau

My Image

Beide Tore von Heide waren jeweils nach langen Bällen. Richtig der TSV stand tief aber den Heidern ist auch herzlich wenig eingefallen und dass der tsv die bekannte Abwehr Schwäche der Heider ausnutzt kann man ihnen nicht vorwerfen.

My Image

Auf anderem Ground gewesen? Beide Teams spielten nur Langer Hafer wie man ihn sonst nur von Arsenal seit Jahren kennt. Die Gäste aber mit der besseren Hintermannschaft und den schnelleren Angreifern. ... Kosuk ... auf sich alleine gestellt. Kock ist kein Abwehrspieler sondern Mittelfeldspieler. Arsenals Schmidt ist ein schneller Abwehrspieler, spielte aber im Mittelfeld. Beide Außenverteidiger v [...]
Auf anderem Ground gewesen? Beide Teams spielten nur Langer Hafer wie man ihn sonst nur von Arsenal seit Jahren kennt. Die Gäste aber mit der besseren Hintermannschaft und den schnelleren Angreifern. ... Kosuk ... auf sich alleine gestellt. Kock ist kein Abwehrspieler sondern Mittelfeldspieler. Arsenals Schmidt ist ein schneller Abwehrspieler, spielte aber im Mittelfeld. Beide Außenverteidiger viel zu langsam. Enttäuschende Vorstellung.

My Image

Es wird ein Lehrjahr. Werden weder mit Aufstieg noch mit Abstieg zu tun haben. Alte Weisheit von Jupp H.Der Sturm gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften. Problem viel zu großer Kader. Deshalb keine eingespielte Mannschaft.

My Image

Offensive ist sehr gut besetzt. Abwehr nicht VL tauglich. War schon die letzten Jahre so. Vorne hui und hinten pfui. Hat der Gast gnadenlos ausgenutzt. ... Die Truppe wird aber wegen der guten Offensive mit Abstieg nichts zu tun bekommen.

My Image

Jo Hannes alles klar. Zeigt dass die Trainer den Gegner gar nicht kannten. Der TSV hätte bei Halbzeit schon mit 2 Toren führen müssen. Die spielen immer so, weil sie vorne richtig schnelle Stürmer haben. Zu schnell für die Abwehr vom HSV.

My Image

Die spielen immer so, weil sie einfach spielerisch schlecht sind.

My Image

Legende

My Image

Der HSV in Drochtersen heute total desolat.
Hab sporttotalt nach 70min ausgemacht

My Image

Du Untier!

My Image

Wollte bei dem schönen Wetter erst hinfahren. Dann gelassen wegen Sperrung Elbtunnel. 90 Minuten Sporttotal. War ein Zweiklassenunterschied. Keeper von Drochtersen bekam keinen einzigen Ball auf seine Kiste. Hsv kam in 90 Minuten nur einmal bis an die Grundlinie. Drochtersen hat Ball und Gegner laufen gelassen.

My Image

Interessant fand ich die Gespräche rund um das Spiel. Thema Saisonbeilage und der Kommentar zum Thema Umfeld. ... Da würde ich wirklich sagen das man dem Feind im eigenen Haus hat. Volltreffer Wolfgang. Keiner hat glaube ich auf dem Zettel das es ohne Liga GmbH nicht diesen tollen Kunstrasen, die neuen Toiletten und wahrscheinlich bald Flutlicht im Stadion gibt. Ich finde das schon peinlich, wen [...]
Interessant fand ich die Gespräche rund um das Spiel. Thema Saisonbeilage und der Kommentar zum Thema Umfeld. ... Da würde ich wirklich sagen das man dem Feind im eigenen Haus hat. Volltreffer Wolfgang. Keiner hat glaube ich auf dem Zettel das es ohne Liga GmbH nicht diesen tollen Kunstrasen, die neuen Toiletten und wahrscheinlich bald Flutlicht im Stadion gibt. Ich finde das schon peinlich, wenn man seinem Aushängeschild den Abstieg wünscht. Schade HSV das ihr es nicht schafft an einem Strang zu ziehen.

My Image

Der Verein, bei dem Alle an einem Strang ziehen, muss erst noch erfunden werden.

My Image

Ich empfand den Kommentar in der DLZ als grenzwärtig. Nach mehreren Gesprächen am Wochenenden mit sogenannten HSVern, aber absolut gerechtfertigt. Chapeu für den Mut sowas zu schreiben... . DIe Erste Mannschaft ist doch eigentlich das Aushängeschild. Eigentlich sollte man stolz drauf sein, dass man mit den bescheidenen Mitteln so viel erreicht. Völliges Unverständnis meinerseits.

My Image

Mann wenn ich hier einige Kommentare lese bekomme ich das kotzen Niederlagen gehören dazu um stärker zu werden und um Schwächen aufzuarbeiten jetzt ist es wichtig an den Fehlern zu arbeiten wir haben in heide oft gesehen das wir eine hammer Mannschaft haben der zusammen hält ist einfach Bombe... Also bitte nicht hier gegenseitig zerreißen sondern für unsern heider SV auf das nächste Spiel k [...]
Mann wenn ich hier einige Kommentare lese bekomme ich das kotzen Niederlagen gehören dazu um stärker zu werden und um Schwächen aufzuarbeiten jetzt ist es wichtig an den Fehlern zu arbeiten wir haben in heide oft gesehen das wir eine hammer Mannschaft haben der zusammen hält ist einfach Bombe... Also bitte nicht hier gegenseitig zerreißen sondern für unsern heider SV auf das nächste Spiel konzentrieren und 90 Minuten anfeuern nur der heider SV

My Image

...
Kannst Du nicht wenigstens versuchen, ein paar Satzzeichen zu verwenden?

Und zum Thema andere Kommentare auf dieser Seite:

"Eure Scheiß-Stimmung, da seid ihr doch dafür verantwortlich und nicht wir!"

Wer hier so großkotzig, größenwahnsinnig und abgehoben kommentiert, der muss sich eben nicht wundern, dass es auch mal Contra gibt. Gerade im Falle bitt [...]
...
Kannst Du nicht wenigstens versuchen, ein paar Satzzeichen zu verwenden?

Und zum Thema andere Kommentare auf dieser Seite:

"Eure Scheiß-Stimmung, da seid ihr doch dafür verantwortlich und nicht wir!"

Wer hier so großkotzig, größenwahnsinnig und abgehoben kommentiert, der muss sich eben nicht wundern, dass es auch mal Contra gibt. Gerade im Falle bitterer Niederlagen.
Erinnert mich ein wenig an die Hardcore-Arsenal Zeit hier auf diesem Portal.
Da haben auch 2-3 Leute so nervtötend Pro-Lunden geschrieben, dass es allen Leuten aus den Ohren rauskam, und man sich wirklich über die Niederlagen der Gunners gefreut hat.

Ich werde natürlich trotzdem weiter stolz zu meinem HSV stehen, möchte mich aber ganz klar von einigen hier distanzieren. Diese Aussagen sind nicht das, wofür ich stehe.

Sport Frei!

My Image

Da werdet ihr in Lunden diese Saison ja viel Anlass zum Freuen haben. Werden soviele Punkte nicht holen.

My Image

Es gibt kein Lunden mehr, wenn du schon schlaue Kommentare bringen willst. Der federführende Verein der SG ist sogar Hennstedt. Erst überlegen und dann schreiben.

My Image

sind aber fast nur Spieler von Arsenal..
Hennstedt somit völlig auseinander gebracht

My Image

Die Gunners hatten einen ausreichenden Kader mit guten Spielern. Mehrfach trotzdem den Aufstieg in Verbandsliga verspielt. Bei Aufstieg hätte es bei denen sicher keine Abgänge von Leistungsträgern gegeben. Nun blieb nur eine Fusion übrig....

My Image

Arsenals Fusion mit Chelsea. Rot und Blau ergibt Rosa.

My Image

Die SG beinhaltet aber 4 Mannschaften. Da stellt Hennstedt den größten Teil, also wer hier wohl schlecht informiert ist.

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.