background
Uhr ·

Heider SV verliert zum Saisonauftakt

Auch die Spieler des Heider SV mussten sich vor dem Aufwärmen registrieren lassen.

Vojtenkos Ausgleich hält gegen St. Pauli II nur kurz

Die Kontrollen waren intensiv. Selbst die Spieler des FC St. Pauli II und des Heider SV mussten sich vor ihrem Regionalliga-Spiel auf einer vorbereiteten Liste registrieren lassen. Zahlende Zuschauer hatten die St. Paulianer, die ihre Heimspiele als Untermieter in Norderstedt austragen, nicht zugelassen. Zur Pause stand es leistungsgerecht 0:0. St. Pauli II gewann 3:1.

Mit einem hohen läuferischen Aufwand, der bei Butzek und Tiedemann begann, hielten die Dithmarscher die erste Spielhälfte ausgeglichen. Sie hatten in der Anfangsphase durch Vojtenko, der seine Position gefunden zu haben scheint, sogar die beste Chance. Sein Kopfball ging knapp am Tor vorbei.

Dass sich Jan Ole Butzek in der Spitze Unruhe stiftete, hatte als Resultat unter anderem zwei Gelbe Karten gegen die St.-Pauli-Zentralkräfte Sejdija und Münzner.

Starker Regen setzte im weiten Durchgang ein, der auf St. Pauli II belebend wirkte. Blitz und Donner folgten dem Führungstreffer des Zweitliga-Unterbaus. In den ersten Heider Entlastungsangriff hinein konterte St. Pauli II und setzte Beleme in Szene, der alle Widersacher abschüttelte, um  von der 16-Meter-Kante aus halbrechter Position zu vollenden.

Nach knapp einer Stunde fielen Blitz und Donner zusammen. Schiedsrichter Meermann unterbrach die Partie beim Stand von 1:0 für den FC St. Pauli II. Nach 20 Minuten kehrten die Spieler zurück, gingen aber, ohne den Spielbetrieb aufgenommen zu haben, nach einem weiteren Donnerschlag wieder in die Kabine.

Der Heider SV brachte in der 73. Minute für Tiedemann und Butzek die ausgeruhten Angreifer Kieselbach und Ubben. Der Ex-Hohenwestedter Ubben verzog gleich einen Schuss aus aussichtsreicher Position.

Heide wollte aber etwas. Eine Kopfballstaffette landete in der 78., Minute beim nach der Pause vorwiegend  in der Spitze agierenden Vojtenko, der per Kopf aus fünf Metern vollendete.

St. Pauli II aber kam zurück. In der 85. Minute kam zunächst Wansiedler auf der rechten Abwehrseite im Zweikampf etwas zu kurz. Die Hereingabe vollendete Dursun zum 2:1 für St. Paulis Zweitliga-Unterbau.

Kieselbach bot sich auf Vojtenkos Vorlage  noch die Gelegenheit zum Ausgleich. Heim hielt den Kopfball. 

Vier Minuten betrug die Nachspielzeit, die St. Pauli II über die Runden zu bringen hatte. Die Entscheidung fiel durch Belemes Kopfball nach Brandts Flanke. 3:1 gewann der FC St. Pauli II.

FC St. Pauli II: Heim - Günther (88. Grosche), Frahm, Münzner, Meseberg - Sejdija, Brandt, Sotehaug (73. Loubongo) - Beleme, Dursun  - Sezer.

Heider SV: Pachulski - Neelsen, Quade, Vinberg, Wansiedler -   Hahn - Ehlert (80. Wolf),  Vojtenko, Peters (63. Greve) - Tiedemann (73. Ubben) - Butzek (73. Kieselbach).

Schiedsrichter: Meermann (Vechta).

Tore: 1:0 Beleme (55.), 1:1 Vojtenko (78.), 2:1 Dursun (85.), 3:1 Beleme (90.).

Dieser Text wurde während des Spiels geschrieben und ständig aktualisiert. Mehr aus Norderstedt in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 7. September.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Leider verdient!

My Image

3 Gegentore zum Start..

My Image

Hallo Fussballfreunde aus Dithmarschen,
Habe hier aus der Wedemark, mir mal einen Sporttotal Nachmittag gegönnt.
Spiele wie Drochtersen-Teutonia oder Altona-Phönix haben mich beeindruckt. Vor Allem wie Phönix oder Teutonia vorn im letzten Viertel nach Lösungen suchten und die auch gefunden haben. Wirklich beeindruckend. Beim Heider SV hat mich wie immer die Laufbereitschaft beeindruckt [...]
Hallo Fussballfreunde aus Dithmarschen,
Habe hier aus der Wedemark, mir mal einen Sporttotal Nachmittag gegönnt.
Spiele wie Drochtersen-Teutonia oder Altona-Phönix haben mich beeindruckt. Vor Allem wie Phönix oder Teutonia vorn im letzten Viertel nach Lösungen suchten und die auch gefunden haben. Wirklich beeindruckend. Beim Heider SV hat mich wie immer die Laufbereitschaft beeindruckt. Auch erfreulich war zum Teil Ihr Spielaufbau. Wie in den vorangangenen Jahren, konzentrierte sich Ihr Spielaufbau doch zusehends auf Gieseler. Jetzt ist man variabler geworden und spielt nicht immer gleich den langen Pass. Somit überraschte man auch den FC St. Pauli in der 1. Halbzeit.
In der 2. Halbzeit wurde ich überrascht. Nicht das der FC St. Pauli Druck auf die Hintermannschaft des HSV ausübte, nein das 2 von den 3 Toren durch Konter passierten.
Mein Fazit: der HSV spielt gefälliger und auch schon reifer als noch vor einem Jahr. Will sagen, dass man sieht, diese Mannschaft hat dazugelernt. Nur im letzten Viertel (siehe Phönix oder Teutonia), sind leider noch große Mängel.
Ideen finden nicht so statt. Das ist zu einfach und für eine Abwehr schnell zu durchschauen.
Ich könnte hier jetzt schreiben unser HSV spielt nur um den Abstieg. Klar das ist einfach, aber ich glaube wir müssen mit unserem Verein nicht im hier und jetzt denken, denn Söhnke Beiroth und Tim Dethleffs haben einen Plan und dieser dauert nun mal einige Jahre. Denn Fussball spielen fängt nicht erst bei den Erwachsenen an, der beginnt weit früher. Alle Jugentrainer sind beim HSV gefordert die Marschroute von Söhnke und Tim langsam aber sicher umzusetzen. Es wird dauern.
Und wenn der HSV absteigt, dann bedeutet es nicht, das man in der Versenkung verschwindet, nein die Arbeit mit der Mannschaft wird weitergehen.
Amen!!!!
Lg
Jan der Wedemärker

My Image

Auf diesen Plan bin ich gespannt mein lieber Jan. Fakt ist es reicht für unter die ersten 6 in der Oberliga. Zu mehr nicht. Ich habe mir TURA MELDDORF gegen Arsenal rein gezogen. Da wurde Arsenal die Grenzen aufgezeigt. Auch in Sachen Punktrunde. TURA wird ganz vorne mitspielen. Der Höhenflug der Fischer wurde in Offenbüttel beendet bevor er begann.

My Image

Wie wurde an anderer Stelle so schön gesagt, Momentaufnahme, abwarten bis zum Saisonende!

My Image

Der TSV Büsum wäre letzte Saison fast abgestiegen. Beim SSV in Lunden sind 6 oder 7 Spieler zu anderen Vereinen gewechselt. Wie kann man da Höhenflüge erwarten?

My Image

Wie kommt man eigentlich von Heide auf Meldorf... ?

My Image

Die Fischer und Arsenal werden weder mit Abstieg noch mit Aufstieg zu tun haben. Landen beide im Mittelfeld. Die Fischer ein oder zwei Plätze vor Arsenal. Deren Spielweise Langer Hafer kennen doch alle Gegner. Abwehr inzwischen auch nur noch Mittelmaß.

My Image

Sehr gute erste Halbzeit, dann drei dumme Gegentore. Leider konnte ich nicht vor Ort sein.
Wie ich sehe und hörte waren doch trotz Verbot einige HSV Fans vor Ort und supoorteten den HSV von außerhalb des Stadions wie man bei sporttotal.tv gut hören konnte.
Der Pauli Sieg war unterm Strich verdient.
Nur der Heider SV

My Image

Butzek für mich kein Stürmer. Wirkte isoliert.
Kieselbach hat mir da in den wenigen Minuten deutlich besser gefallen.
Ubben zu spät eingewechselt deutlich schneller und gefährlicher als Ehlert.

My Image

Da spricht ein Fachmann.....

My Image

Nur laufen reicht eben nicht in der Regionalliga...
Nächsten Spieltag geht es gegen Weiche und dann auswärts in Drochtersen, da muss man keine Glaskugel haben um vorauszusehen das nach 3 Spieltagen maximal 1 Punkt auf dem Konto ist.

My Image

Drochtersen hat heute auch erst mal eine Klatsche zu Hause bekommen.

My Image

1:2.... was ne Klatsche.... Und wenn man sich die Highlights anschaut, hat das mit Klatsche auch nichts zu tun...

My Image

Wir müssen auf uns schauen... Nicht auf die Konkurrenz.
Es ist jedes Jahr aufs Neue das gleiche Spielchen.
Wir werden sehen wie es läuft.
Ich würde aber lügen, wenn ich sage, ich wäre nicht über das Ergebnis enttäuscht

My Image

wir wollen doch mal ganz ehrlich sein der Abstieg ist
doch nur durch Corona um eine Saison verschoben worden.So dürfen die Spieler und Zuschauer noch eine Saison Regionalliga Fussball genießen

My Image

Genau so ist es. Ohne Corona würde der HSV wieder in der Oberliga spielen. Wozu man Spieler von außerhalb Dithmarschen geholt hat ist sportlich und wirtschaftlich fragwürdig. Sabaly hat in der U23 einen ausschließlich aus Dithmarscher Spielern bestehenden Kader zusammen gestellt. Der sich hinter dem von Heide I nicht zu verstecken braucht.

My Image

Du würdest also behaupten, dass die Truppe von Sabaly in der Regionalliga dieselben Ergebnisse erzielen würde, wie die Truppe von Beiroth? Das ist doch absoluter Unfug. Lass die Mannschaft gegen Weiche spielen und wir würden eine hohe einstellige Niederlage zu sehen bekommen. Was Kampf und Einsatzbereitschaft angeht, hinkt die U23 der ersten logischerweise hinterher.

My Image

Na da bist du aber falsch dran.

My Image

Warum Quervergleich mit Weiche den es nicht geben wird? Lasst erste und zweite Truppe einfach mal gegeneinander spielen. Spielerisch, taktisch und in Sachen Schnelligkeit sehe auch ich die zweite Truppe im Vorteil. Das sind tatsächlich Dithmarscher Jungs.

My Image

Klar ... spielerisch, taktisch und von der Schnelligkeit besser..... mach doch noch technisch dazu und der joke ist perfekt.

Eine Verbandsliga Mannschaft mit einer Regio Truppe zu vergleichen (Auch wenn Heide I in meinen Augen eher eine gute Oberliga Mannschaft ist) ist wie Aepfel mit Birnen zu vergleichen.

My Image

Der aktive Coach, wo auch immer er aktiv ist, hat seine Jungs dann voll unter Kontrolle. Vielleicht ist er dann auch irgendwann besser als Heide? Der Vergleich ist so vielsagend über die Fähigkeit eines Trainers...

My Image

Das wird aber nicht lange gut gehen. Fast 30 Spieler im eigenen Kader. Dabei auch viel Masse statt Klasse. Fast die Hälfte der Spieler wird nicht auf dem Spielbericht stehen können da ja sicher auch noch Spieler aus der Liga spielen sollen. Dieser aufgebläht Kader und Spieler die keinen Sinn machen erinnert mich an die Zeit als man für die Oberliga schlechte Spieler aus dem Lübecker Raum verp [...]
Das wird aber nicht lange gut gehen. Fast 30 Spieler im eigenen Kader. Dabei auch viel Masse statt Klasse. Fast die Hälfte der Spieler wird nicht auf dem Spielbericht stehen können da ja sicher auch noch Spieler aus der Liga spielen sollen. Dieser aufgebläht Kader und Spieler die keinen Sinn machen erinnert mich an die Zeit als man für die Oberliga schlechte Spieler aus dem Lübecker Raum verpflichtet hat.

My Image

Kader hat viel zu viele Spieler. Gebe ich dir recht. Wird sehr schnell richtig Probleme geben. Wird sich in Wechselperiode 2 dann ziemlich reduzieren.

My Image

Und dann heißt es wieder: Die Liga gibt keine Spieler ab, weil die einen kleineren Kader haben.

My Image

kann hier mal jemand Licht ins Dunkle bringen, was die Wechselperioden angeht? Dürfen aktuell noch Spieler wechseln, weil beim Heider SV ständig davon die Rede ist das noch ein Innenverteidiger kommen soll?

My Image

Ihr gebt nicht auf. Das find ich gut.
Auch am Ende dieser Saison werden die Experten wieder lange Gesichter machen

My Image

ohne Corona hättest du ein langes Gesicht gemacht

My Image

10 Spieltage waren noch zu spielen. Am Ende hätte das Team den Abstieg verhindert, die das beste Nervenköstum gehabt hätte.
Zugegeben es wäre richtig eng geworden.
Das muss ich Dir eingestehen, Sven

My Image

Liebe Sportredaktion, wer, warum und weshalb einen zu kleinen oder großen Ligakader beim Sportverein Heide hat. Wenn interessiert das denn außerhalb dieser Blase eigentlich ? Bitte dringend um breitere und objektivere Berichterstattung des lokalen Fußballsports in Dithmarschen. Danke!

My Image

Ich finde, dass das sehr gut aufgeteilt ist. Heide im Männerfußball ist hier oben nun mal das Maß aller Dinge. Daher sind diese Fragen Und Diskussionen auch berechtigt. Ohne jemanden auf dem Schlips zu treten, aber ich denke, dass gerade in unteren Klassen viel Lokalkolorit herrscht, was nicht jeden interessiert. Ich lese auch keine Artikel vom KSC, da es mich nicht interessiert. Vom großen B [...]
Ich finde, dass das sehr gut aufgeteilt ist. Heide im Männerfußball ist hier oben nun mal das Maß aller Dinge. Daher sind diese Fragen Und Diskussionen auch berechtigt. Ohne jemanden auf dem Schlips zu treten, aber ich denke, dass gerade in unteren Klassen viel Lokalkolorit herrscht, was nicht jeden interessiert. Ich lese auch keine Artikel vom KSC, da es mich nicht interessiert. Vom großen BVB aber doch, da sie in weitaus interessanteren Ligen spielen.

My Image

Alleine schon diese Vergleiche mit dem professionellen Fußball! "Lokalkolorit in unteren Klassen" und dabei einen Fußballverein aus unserer Dithmarscher Metropole, der -warum auch immer- zufällig mal von der 5. in die 4.Liga aufsteigen durfte, ausnehmend? Die Schieflage in dieser Argumentation muss man doch selber langsam mal begreifen. Und dann auch noch vom "Maß aller Dinge" zu faseln - es m [...]
Alleine schon diese Vergleiche mit dem professionellen Fußball! "Lokalkolorit in unteren Klassen" und dabei einen Fußballverein aus unserer Dithmarscher Metropole, der -warum auch immer- zufällig mal von der 5. in die 4.Liga aufsteigen durfte, ausnehmend? Die Schieflage in dieser Argumentation muss man doch selber langsam mal begreifen. Und dann auch noch vom "Maß aller Dinge" zu faseln - es macht irgendwie keinen Sinn hier!

My Image

Ja meine Güte "Denkfehler", selbst als Fünftligist bist du nun mal in Dithmarschen der Club, der sportlich in der höchsten Liga kickt. Völlig logisch, dass darüber ausführlicher geschrieben wird.

My Image

Ist doch Richtig dass hier Jeder über seinen Lieblingsverein schreiben kann. Wem das nicht gefällt kann doch diesem Forum fern bleiben. Viele Sachen die man hier erfährt stehen doch in keiner Zeitung. Jüngstes Beispiel die aufgeblähten Kader bei Heide Liga und U23. Oder die gute Entwicklung bei T. Meldorf. Viele Abgänge bei Arsenal. Stagnation bei RBB.

My Image

Stagnation? Ich bin sehr gespannt auf die Neu- Mannschaft von Burg. Gegen Lägerdorf haben sie super gespielt, Edendorf Katastrophe. Glaube sie werden oben mitspielen und sich langfristig auch in der Verbandsliga etablieren.

My Image

Man muss in einem Forum aber auch nicht immer einer Meinung sein. Auffallend hier ist halt diese lächerliche und mitunter sogar arrogante Überhöhung eines bestimmten Vereins!

My Image

Dankbar Aussage ist auch mal wieder völlig Schwachsinn.
Das würde ja voraussetzen, dass alles was hier von gewissen Experten geschrieben wird der Wahrheit entspricht.
Hier werden nach Pokalspielen die für die meisten Mannschaften einfach bessere Testspiele sind Schlüsse für die gesamte Saison gezogen..
Da Todesfelde den VFB Lübeck im Landespokal geschlagen hat diagnostiziere ich [...]
Dankbar Aussage ist auch mal wieder völlig Schwachsinn.
Das würde ja voraussetzen, dass alles was hier von gewissen Experten geschrieben wird der Wahrheit entspricht.
Hier werden nach Pokalspielen die für die meisten Mannschaften einfach bessere Testspiele sind Schlüsse für die gesamte Saison gezogen..
Da Todesfelde den VFB Lübeck im Landespokal geschlagen hat diagnostiziere ich den sofortigen Abstieg für die Lübecker mit 0 Punkten.
Viel zu aufgeblähter Kader, keine Lübecker Jungs!

My Image

@We will see der Kader vom FC Burg ist in der Breite viel zu schwach. Der beste Neuzugang fällt wohl lange aus. Ein anderer Neuzugang hat in den letzten Jahren doch immer nur sporadisch gespielt.
@abc ein völlig sinnfreier Kommentar. der mit Dithmarschen so gut wie nichts zu tun hat.

My Image

In den Testspielen haben mir alle Neuzugänge sehr gut gefallen. Willmann im Pokal endlich auf der 6! Kuhrt und Rößner leider verletzt, aber saby macht die jungs schon wieder fit

My Image

Willmann ist ein kopfball- und zweikampfstarker Innenverteidiger. Eine andere Position kann er nicht spielen. Er kann kein Spiel eröffnen.

My Image

Heide ist nun mal das Nonplusultra in Schleswig-Holstein mit den anderen Regionalligisten und VFB und Holstein.

My Image

Ach Minkel! Du springst aber auch auf alles und jeden an.

My Image

Diese Übermannschaft die gegen Landesligisten nicht mehr als 2 Tore schießt.
Sogar Büsum und Wilster haben Geest mehr Dinger eingeschenkt.

My Image

Dieser Vergleich ist wirklich schlecht...
Geest gegen Heide viel besser verteidigt als in den anderen beiden Spielen!

My Image

Ja dann kann man ab sofort gar keine Spiele mehr miteinander vergleichen.
Vielleicht haben die Geester vorher einfach besser geschlafen oder Büsum hatte einfach mehr Lösungen ?

My Image

Dein Vergleich ist aber echt schlecht...
Schalke hat gegen Bochum 3:0 gewonnen
Schalke verliert aber gegen Verl mit 4:5
Willst du jetzt sagen, dass Verls Offensive viel besser ist als die von Bochum???

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.