background
Uhr ·

Julia Greve gewinnt M-Springen in Marne

Sprunghaft in Marne: Hier Lena Witt auf Lando in einer der Prüfungen des ersten Tages. Foto: Jensen

Der Regen sorgt nicht für die besten Bedingungen beim Westküstenturnier in Marne. Um so höher sind die Leistungen vor allem im Springparcours zu bewerten. Am Sonnabend gewann Julia Greve mit Bella Calazia das M-Springen.

Auch am Sonntag herrscht viel Betrieb auf der Anlage. Den Schlusspunkt setzt ab 16.40 Uhr ein Springen der Klasse S*.

Der Zeitplan für den Sonntag:

8.00: Stilspringprüfungen Klasse L, Wertungsprüfungen zum LVM Cup, unterteilt nach Leistungsklassen

9.50: Springprüfungen Klasse L, unterteilt nach Altersklassen

12.40: Stilspringwettbewerb Klasse E, Wertungsprüfungen zum Dithmarscher Pony-Cup, unterteilt nach Leistungsklassen

15.00: Youngster-Springprüfung Klasse S

16.40: Springprüfung Klasse S mit Siegerrunde

Halle

7.40: Dressurwettbewerbe Klasse E, Wertungsprüfungen zum Dithmarscher Ponycup, unterteilt nach Leistungsklassen

11.00: Reiter-Wettbewerb

12.00: Dressurreiterprüfung Klasse A, Reiter

13.30: Dressurprüfung Klasse L* – Kandare

Dressurplatz I

8.00: Dressurprüfung Klasse M**

13.00: Dressurprüfung Klasse S*, St. Georges Spezial

Dressurplatz II

9.00: Pony-Führzügel-Wettbewerb

10.20: Reiter-Wettbewerb

11.40: Dressurreiterprüfung Klasse A, Junioren und Junge Reiter



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar