background
Uhr ·

Mahnende Vorbilder

Hertha BSC landete unter ferner liefen, der SC Freiburg rettete sich kurz vor knapp, der 1. FC Köln ging über die Wupper - das Europapokal-Fiasko gegen irgendwelche Östersunds wurde umrahmt von Minusleistungen in der Bundesliga. Die Mahnung betrifft Frankfurt.

Deutschlands vielleicht internationalste Stadt freut sich auf internationalen Fußball. Das ist wohlverdient. Die Eintracht krönte eine starke Saison mit dem finalen Pokalsieg gegen den FC Bayern.

Erfolg weckt aber Begehrlichkeiten. Trainer Kovac bevorzugt die Champions League mit den Bayern, Dortmund sicherte sich den bissigen Wolf, der Transfermarkt des Sommers dürfte weitere Veränderungen bringen. Die Champions-League-Teilnehmer können und müssen sich zwei komplette Mannschaften leisten. Die Europa-Liga erlaubt solchen Luxus nicht, finanziell und mental. Für ein Spiel gegen Domzale will kein Profi in der Liga geschont werden.

Man muss nicht unken, um den Frankfurtern, die in der vergangenen Saison am Limit spielten, schwierige Monate zu prophezeien. 



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar