background
Uhr ·

Özil, Gündogan und der Ball des Anstoßes

Man sollte die Nationalspieler Özil und Gündogan nicht für blöd halten. Sie wussten, was sie taten, als sie den türkischen Präsidenten Erdogan trafen, mit freundlichen Worten, Gesten und Geschenken bedachten. Ihr Auftritt war eine Popularitätsoffensive für den despotischen Erdogan, der es mit Grund- und Menschenrechten sowie der Pressefreiheit nicht sehr genau nimmt, und eine besondere Provokation auch interrn, weil Joachim Löw tags darauf das vorläufige WM-Aufgebot bekannt geben will.

Der Ball des Anstoßes liegt jetzt beim DFB. Die Präsentation soll als medienwirksame Feierstunde erfolgen, und zwar im Dortmunder Fußballmuseum. Dort werden sich die DFB-Verantwortlichen jetzt nicht mehr nur mit Fragen nach Manuel Neuers Fitnesszustand konfrontiert sehen. Mit windelweichen Antworten kommen Grindel, Bierhoff und Löw da nicht raus.

Es könnte vielmehr sein, dass gerade einiges aus dem Ruder läuft.



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Wenn der DFB und Löw auch nur einen Funken Anstand haben, werden Özil und Gündogan aus dem WM-Kader gestrichen.

My Image

Leider gab es nur windelweiche Antworten...

My Image

Oder wie es im Postillon steht: "Die Köfte sind auf dem Grill. Ich wiederhole: Die Köfte sind auf dem Grill."

My Image

Aus dem Ruder?
Die WM findet in Russland statt, warum soll da ausgerechnet der DFB Anstand zeigen?

My Image

So sieht das aus.
78 sind sie zum Videla gefahren.
Breitner posierte mit Che Portrait.
Lasst die Moralkeule stecken.

My Image

Köller nun doch nicht im Kader ?

My Image

Soll wohl ein Bild mit Putin gemacht haben...

My Image

Wie Reisegruppe SZL schon schrieb... der DFB fährt nach Russland. Oder welcher Politiker erinnert sich jetzt daran, dass wir Waffen in die Türkei liefern mit den Menschen in Syrien getötet werden.

My Image

Ich hoffe, dass Thies und andere Moralapostel mit großen Tönen dann während der WM auch konsequent sind und jeglichen Jubel unterlassen, sollte einer der beiden an Toren entscheidend beteiligt sein.
Alles andere wäre ansonsten eine ziemlich scheinheilige Doppelmoral.

My Image

Sind wir nicht alle ein bißchen Doppelmoral?

(Keine Antwort)

Dein Kommentar