background
Uhr ·

Spielabsage bei den Eagles

Der Planungsstab hat ganze Arbeit geleistet. Die Lehmwohldhalle war vorbereitet auf den Saisonstart.

Aktualisierung nach einer Mitteilung des Vereins

Der Saisonstart in der  2. Basketball-Bundesliga ProB ist für die Itzehoe Eagles vertagt. Das Heimspiel gegen die RheinStars Köln am Sonnabend muss ausfallen: Bei den Kölnern ist eine Corona-Infektion im Kader festgestellt worden. 

Lange Gesichter bei den Eagles-Spielern, als Coach Patrick Elzie und Teammanager Stefan Flocken ihnen im Training am Freitag die schlechte Kunde überbrachten. „Alle waren heiß darauf, dass es los geht“, sagte Elzie. Das komplette Team, die Coaches und das enge Umfeld hatten die vorgeschriebenen zwei Corona-Tests absolviert, alle mit negativem Ergebnis. Am späten Donnerstagabend kam allerdings aus Köln die Nachricht vom positiven Test eines Spielers, am Freitag folgte die offizielle Absage. 

Das Team der RheinStars befinde sich aufgrund einer behördlichen Anordnung in Quarantäne, so eine Mitteilung der Liga. Für die Partie gegen Köln wird ein Nachholtermin angesetzt, die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. 

Bei aller Enttäuschung über die Absage richtete Elzie sogleich den Blick nach vorn: „Für uns verschiebt sich der Saisonstart nun eben um acht Tage.“ Die volle Konzentration gelte ab jetzt der Partie am Sonntag, 25. Oktober, bei den TKS 49ers am Berliner Rand.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.