background
Uhr ·

Torregen in Burg

Gefragt: In Burg fand das Runde gleich elfmal in das Eckige.

Schützenfest in der Fußball-Kreisliga. Die Besucher des Duells zwischen dem FC Burg und dem TSV Büsum erlebten beim deutlichen 9:2-Erfolg der Gastgeber kurzweilige 90 Minuten.

Der TSV Buchholz kam mit weniger Treffern aus, auch das 4:1 gegen den SV Hemmingstedt aber brachte drei Zähler. Vierfach für die Gäste erfolgreich: Kevin Koop.

Merkur Hademarschen, das mit einem Sieg in die Saison gestartet war, musste sich knapp mit 2:3 Fortuna Glückstadt geschlagen geben.

Die Spiele zwischen TuRa Meldorf und Blau-Weiß Averlak sowie zwischen der SG Norderhamme und dem Ostroher SC wurden abgesagt.

Mehr in der gedruckten Montag-Ausgabe.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Büsum nur mit zweiter Garde.. wenig aussagekraft leider! Bei voller Kapelle gewinnt Büsum 4:2

My Image

Dann hätte Büsum sogar zu Null gewonnen!

My Image

Denke ich auch....... Sehr glücklich für schwache Burger.... Die 200000 Euro Gehaltskosten hat man nicht sehen können

My Image

Wer fehlte denn alles ?

My Image

Büsum hat so ca. 5 Min bei Burg mithalten können.. sie wurden quasi aufgefressen

My Image

Bei Burg fehlten Krey und Rössner nur mal so

My Image

Wayne... Marne wieder Karneval und das obwohl Bockwoldt wegen Verletzung gefehlt hat!

My Image

Zweite Garde ist völlig Quatsch...es fehlten 2/3 Spieler, aber das hat man bei jedem Team jedes Wochenende. Burg war schlicht und ergreifend deutlich besser, die Büsumer zugegebenermaßen aber auch völlig neben sich

My Image

Thomsen, Winter, dau, Röhe,

My Image

Burg für mich mit 4-5 glücklichen Toren.. bei Büsum keiner Normalform.. erreichen sie diese, ist das Spiel auf Augenhöhe. Nun sieht’s blöd aus aber jeder da war weiß das Burg nicht so gut ist meine Meinung Gruß herbi

My Image

Das mag ja sein, aber auch wenn man nicht die Normalform erreicht, darf man nicht 9-2 verlieren.
Aber das ist nun passiert, man kann auf die Reaktion nächste Woche gespannt sein, hoffentlich verkraftet die junge Truppe diese Niederlage.

My Image

Burg heute besser. Die junge Truppe aus Büsum macht sich zu viel Druck. Können sie definitiv besser. Spiel ist abgehakt und nächste Woche ist es wieder ein neuer Gegner. LG

My Image

Hab das Spiel heute leider nicht gesehen. So wie hier argumentiert wird, denke ich, dass das Spiel heute bestimmt noch 9:9 ausgeht. Zumindest am Tresen. Einfach mal eine Niederlage akzeptieren.

My Image

9:10!

My Image

Über die Qualitäten von Burg, die die Truppe vor allem in der Offensive hat, muss man denke ich nicht diskutieren. Wenn sie dann auf eine Truppe treffen, die an dem Tag nicht dagegenhält, warum auch immer, dann spielen sie sich in einen Rausch und sind in dieser Liga nur schwer zu stoppen. Das es geht, hat Eiderstedt letzte Woche bewiesen. Grundsätzlich traue ich dies auch der jungen Truppe au [...]
Über die Qualitäten von Burg, die die Truppe vor allem in der Offensive hat, muss man denke ich nicht diskutieren. Wenn sie dann auf eine Truppe treffen, die an dem Tag nicht dagegenhält, warum auch immer, dann spielen sie sich in einen Rausch und sind in dieser Liga nur schwer zu stoppen. Das es geht, hat Eiderstedt letzte Woche bewiesen. Grundsätzlich traue ich dies auch der jungen Truppe aus Büsum zu, aber sie werden vermutlich immer mal wieder solche Tage erleben. Das ist in dem Alter aber nichts unnormales. Wenn die Büsumer auch aus solchen Spielen die richtigen Schlüsse ziehen, dann kann man in den nächsten Jahren noch viel Spaß an der Truppe haben. Bei dem Trainerteam, welches die Büsumer besitzen, mache ich mir da gar keine Sorgen. Mit einem ehemaligen Profi, der gelernter Erzieher ist, einem Carlo Groß, dessen Name wahrscheinlich immernoch Angst und Schrecken in jeder Abwehrreihe schleswig-holsteins verbreitet und einem Tobi Hinz, der als Lehrer sein Geld verdient und bereits in früheren Jahren in Meldorf miterleben durfte, wie mit einer jungen talentierten Mannschaft erfolgreicher Fußball gespielt wird, mache ich mir da sowohl menschlich als auch fußballerisch keine Sorgen. Die werden das Schiff schon schaukeln.

Ich bin gespannt, wie sich die Truppe nächste Woche auf der anderen Seite der Eider präsentieren wird und werde mir das Spiel sehr gerne anschauen. Kopf hoch Büsum, Gratulation und Anerkennung Burg und aufgepasst Eiderstedt.

My Image

Was für eine Lobhudelei und Selbstüberschätzung. Was haben die Berufe von Büsums Trainern denn mit der Leistung als Trainer oder der Leistung der Spieler zu tun? Büsum wird weder mit Aufstieg noch mit Abstieg was zu tun haben. Reicht für einen Mittelfeldplatz, für mehr nicht. Werden auch das kommende Spiel verlieren. Auch Hemmingstedt wurde völlig überschätzt. Burg ist ohne Konkurrenz. P [...]
Was für eine Lobhudelei und Selbstüberschätzung. Was haben die Berufe von Büsums Trainern denn mit der Leistung als Trainer oder der Leistung der Spieler zu tun? Büsum wird weder mit Aufstieg noch mit Abstieg was zu tun haben. Reicht für einen Mittelfeldplatz, für mehr nicht. Werden auch das kommende Spiel verlieren. Auch Hemmingstedt wurde völlig überschätzt. Burg ist ohne Konkurrenz. Platz 2 geht an Eiderstedt

My Image

Grundsätzlich haben die Berufe ersteinmal nichts damit zu tun. Aber sie dienen mir als neutralen Beobachter zur Einzuschätzung, wie diese Personen mit Menschen und in diesem Fall jungen Menschen umgehen. Eine nicht zu unterschätzende Eigenschaft in der heutigen Zeit, wo viele Dinge nicht mehr selbstverständlich sind für junge Leute.
Meines Erachtens hat kein Büsumer die Einschätzung ab [...]
Grundsätzlich haben die Berufe ersteinmal nichts damit zu tun. Aber sie dienen mir als neutralen Beobachter zur Einzuschätzung, wie diese Personen mit Menschen und in diesem Fall jungen Menschen umgehen. Eine nicht zu unterschätzende Eigenschaft in der heutigen Zeit, wo viele Dinge nicht mehr selbstverständlich sind für junge Leute.
Meines Erachtens hat kein Büsumer die Einschätzung abgegeben, oder das Ziel formuliert aufzusteigen. Auch aus Büsumer Sicht werden laut dem Sonderheft die Mannschaften Burg und Eiderstedt als Favoriten gehandelt.

My Image

Also man kann von diesem Projekt halten was man will. Ich bin wirklich kein Fan von solchen Plastikvereinen, aber ich habe das Spiel gesehen und das war mehr als ein Klassenunterschied.
Wenn sogar Spielertrainer Holst über den Platz schreibt ob die Truppe Lust hat sich weiter vorführen zu lassen dann weiß denke ich jeder was die Stunde geschlagen hat.
Die Offensive um Kuhrt,Rohwedder un [...]
Also man kann von diesem Projekt halten was man will. Ich bin wirklich kein Fan von solchen Plastikvereinen, aber ich habe das Spiel gesehen und das war mehr als ein Klassenunterschied.
Wenn sogar Spielertrainer Holst über den Platz schreibt ob die Truppe Lust hat sich weiter vorführen zu lassen dann weiß denke ich jeder was die Stunde geschlagen hat.
Die Offensive um Kuhrt,Rohwedder und Schultz war heute einfach eben diese Klasse besser, aber Büsum hat versucht mitzuspielen also aller ehren wert.

My Image

Mal kurz weg vom TSV. Noch kein Artikel von der VL, was los bei Heide in Marne? Schon wieder verloren. Sie wurden hier und intern doch schon mindestens zur Nummer Zwo in Dithmarschen gemacht.

My Image

Haben zu viele Offensivspieler. Ganz schwach der IV und auch die 6er. Falsche Taktik. Würden besser statt Dreierkette mit Viererkette spielen. Die Ligatrainer haben ja auch von Dreierkette auf Viererkette umgestellt. Macht Sinn das dann in allen Teams zu machen. Liga, U23, U19

My Image

Torschützen des Spieltages ?
Warum wird Meldorf gegen BWA abgesagt und beide Mannschaften sind teilweise in Burg zu finden ?

My Image

Bei Meldorf gab es im Vereinsumfeld wohl potentielle Corona-Fälle habe ich gehört.

My Image

Büsum war so schlecht, es hätte mich nicht gewundert, wenn selbst Andrej Mucha getroffen hätte.

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.