background
Uhr ·

Lägerdorf gewinnt in der Verlängerung

Lange stand es zwischen dem SV Hemmingstedt und dem TSV Lägerdorf torlos. Foto: Seehausen

Marne trifft in Meldorf

Klare Ergebnisse gab es in den ersten drei Viertelfinalspielen des Kreispokals, aber oft war es knapper, als es aussieht. Der SV Hemmingstedt zwang den höherklassigen TSV Lägerdorf in eine Verlängerung, die die Steinburger 4:0 gewannen. 

Der Marner TV erwartet den TSV Lägerdorf am Wochenende zum Halbfinale. Der Verbandsligist legte in Meldorf nach der Pause frühe Tore vor und gewann 4:1. Mühevoller war den Marnern im Achtelfinale der 2:1-Sieg beim TSV Friedrichskoog gefallen, von dem im Anhang eine Bilder-Galerie zu sehen ist.

 Pokalschreck FC Offenbüttel führte auch gegen den FC Reher/Puls, unterlag jedoch mit 2:6.

Der BSC Brunsbüttel verlor in der Verlängerung noch deutlich mit 0:4 beim VfR Horst.

Mehr in der Donnerstag-Ausgabe vom 10. September. Das Copyright an der Foto-Galerie hält Wilfried Skowasch



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Die Favoriten haben sich dann doch fast überall durchgesetzt. Überraschend, dass der BSC am Ende so deutlich unterging! Marne sehr stark. Werden sich auch gegen Lägerdorf zu Hause behaupten.

My Image

Hätte Meldorf stärker erwartet. Kaum Torchancen und hinten mit vier Gegentoren noch gut bedient.

My Image

Das war echt schwach!

My Image

War halt auch ein anderer Gegner als Norderhamme am vergangenen Wochenende. Und Marne war einfach gut und vor allem zu schnell für die TuRa Defensive.

My Image

Brunsbüttel enttäuschend und das mit Oberliga Ambitionen.

My Image

Über die Aussagekraft von Pokalspielen wurde in diesem Forum doch schon ausführlich diskutiert. Dabei kann man es auch mal bewenden lassen.

My Image

Gerade beim BSC wurden sogar Hallensiege hochgejubelt. Realität ist der BSC wird in den nächsten Jahren nie höher als LL spielen und da eher gegen den Abstieg und nicht um den Aufstieg. Alles andere sind Wunschträume.

My Image

Wer hat Oberligaambitionen?

My Image

Der Kreispokal hat schon seinen Reiz, wenn der kleine HSV nicht dabei ist. Im Landespokal kann man einiges erreichen oder zumindest tolle Spiele / Gegner bekommen

My Image

Marner TV gegenüber der Vorsaison nicht wieder zu erkennen. Die haben einen klaren Plan, eine Spielidee. Auch in der VL ist dieser Truppe einiges zuzutrauen.

My Image

Der Plan gestern war doch simpel. Einfach auf Fehler des Gegners warten und dann mit zwei, drei Mann im Sprint nach vorne rennen. Meldorf war damit doch schon total überfordert. In der VL kommen andere Kaliber.

My Image

Für mich die Enttäuschung der Vorbereitung: Wesselburen.... was die für einen Müll auf die Koppel bringen. Im Highbury 7-0 untergegangen... und sonst immer vom Aufstieg träumen...

Das wird wohl nix mit Kreisliga Fußball.

Sport Frei!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.